Erstellt von Vorstand | |   Vereins News

Wiederaufnahme des Trainings

endlich kehrt ein bisschen Alltag in unseren Trainingsbetrieb zurück. Ab Freitag den 11.09.2020 dürfen wird unsere Wasserzeit im Nizzabad wieder nutzen.

Allerdings gelten die nachfolgend beschriebenen Corona-Bedingungen 

  1. Wir können mit maximal 30 Personen ins Bad. Deshalb müsst Ihr euch zum Training anmelden. Hierzu sendet ihr bitte bis donnerstags 16:00 Uhr eine Nachricht. Das könnt ihr gerne per Mail, SMS, Telegram oder Whats App tun. (Mailadresse: training(at)tsclangenberg.de / Telefonnummer: 0160/96840168). Von Telefonanrufen ist bitte abzusehen!
    Wer unangemeldet kommt, kann ggf. nicht mit ins Bad. Wir versuchen bei den Anmeldungen dafür zu sorgen, dass jeder am Training teilnehmen kann. Deshalb werden ggf. Mitglieder, die an einem Freitag nicht berücksichtigt werden konnten beim nächsten Termin bevorzugt behandelt.
  2. Wir informieren euch umgehend darüber, wenn ihr am Training teilnehmen könnt oder auf der Nachrückerliste gelandet seid.
  3. Dringende Bitte: Informiert uns rechtzeitig (spätestens Freitag bis 15 Uhr) über ein Nichterscheinen. So können wir Nachrücker ins Training aufnehmen. Ohne Info gilt das Training als teilgenommen und führt ggf. beim nächsten Mal zu einer nachrangigen Berücksichtigung.
  4. Damit wir rechtzeitig im Bad sind, treffen wir uns um 19:45 Uhr vor dem Bad. Wir werden ab 19:50 Uhr gemeinsam durch das Personal eingelassen. Bitte seid unbedingt pünktlich, da ein späterer Einlass nicht möglich ist. Beim Einlass müssen wir uns alle die Hände desinfizieren. Der Corona-übliche Abstand vor dem Bad und auch beim Einlass ist durch uns sicherzustellen. Bitte beachtet die Regeln außerhalb des Wassers auch während des Trainings.
  5. Natürlich gilt im gesamten Umkleidebereich bis zu den Spinden Maskenpflicht! (Welche Umkleiden uns zugeteilt werden, klären wir aktuell noch ab).
  6. Unsere Taschenablage erfolgt nicht, wie gewohnt, auf der grünen Bank am Kinderbecken, sondern hinter dem 3-Meter-Sprungturm, um den Kontakt mit dem vorher im Bad anwesenden Schwimmverein und dem später anwesenden URC zu minimieren.
  7. Zu den genauen Rahmenbedingungen werden wir dann durch den Bäderbetrieb noch informiert. Was wir aber jetzt schon wissen, ist, dass nur maximal 6 Personen gleichzeitig in die Dusche dürfen. Deshalb müssen wir hier in Abhängigkeit von der Anzahl der Anwesenden eine Regelung vor Ort treffen.
  8. Über die Anmeldungen werden weiterhin Teilnehmerlisten geführt, um bei einer möglichen Infektion die Infektionsketten nachvollziehen zu können. Die entsprechenden Daten werden wir bei Bedarf den zuständigen Behörden übergeben bzw. vier Wochen nach dem Termin vernichten.
  9. Das Training endet Richtung 20:45 Uhr mit dem gemeinsamen Verlassen der Schwimmhalle. Ein vorzeitiges Verlassen der Schwimmhalle zum Aufsuchen der Duschen ist aber grundsätzlich möglich.
  10. Der Trainingsbetrieb am Freitag richtet sich vorwiegend an Erwachsene und jugendliche Mitglieder, die selbstständig trainieren oder am angeleiteten Erwachsenentraining teilnehmen. Ein explizites Kinder – und Jugendtraining wird am Freitag nicht angeboten. Dafür steht weiter die Wasserszeit am Dienstag zur Verfügung, zu denen Olaf bereits die entsprechenden Regeln an die Seepferdchen versendet hat.

Gleichzeitig zur Trainingsaufnahme am Freitag ändern sich auch wieder die Zeiten unseres Füllbetriebes. Das Flaschenfüllen erfolgt nun wieder freitags in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:15 Uhr. Die letzten Flaschenabgabe ist für 18:45 Uhr festgelegt. Die vorhanden Corona-Schutz-Regeln bezüglich des Füllbetriebes behalten ihre Gültigkeit. D.h. das auch in den Herbstmonaten weiter vor der Tür des Vereinsheimes zu warten ist.

Wer sich noch nach dem Training im Haus Sondermann zu gemeinsamen Abendessen etc. treffen möchten, ist gebeten sich selbstständig bei den Betreibern des Haus Sondermann anzumelden.

Neben den Trainingsmöglichkeiten nimmt auch unsere Materialausleihe fahrt auf. Wir haben ein entsprechendes Desinfektionskonzept erarbeitet, was nun zur Umsetzung kommt. D.h. für euch, dass ab sofort wieder alle Materialien einschließlich Atemregel ausgeliehen werden können. Nach der Materialrückgabe wird dies durch unseren Gerätewart und sein Team entsprechend behandelt. Über weitere Details informieren wir euch bei Bedarf.